Beim BC Pool Master 2 wollte unser Team nach zwei Niederlagen nun wieder in die Erfolgsspur zurück finden.

Herbert Paul führte während seinem gesamten 14/1, teilweise sogar deutlich, musste in der letzten Aufnahme seines Gegners jedoch ansehen, wie dieser mit einer Serie des denkbar knappen 35:34-Sieg für sich holte. Martina Brauner spielte im 8-Ball konzentriert und gewann mit 5:2. Markus Zwer unterlag im 10Ball mit 3:6 während Dominic Mohns im 9Ball mit 7:4 die Oberhand behielt.

In der zweiten Runde konnte Markus Zwer im 9-Ball einen souveränen 7:1-Sieg verbuchen. Martina Brauner unterlag im 10-Ball mit 2:6. Auch Herbert Paul unterlag im 8-Ball mit 3:5. So lag es nun an Dominic Mohns mit einem Sieg im 14/1 wenigstens noch das Unentschieden zu retten. In einer taktisch und defensiv geprägten Partie behielt er am Ende mit 25:17 die Oberhand und konnte damit das Unentschieden sichern.

Gegen die erste Mannschaft des BC Fischbach wollte unsere erste Mannschaft den nächsten Sieg um sich im oberen Tabellenbereich festzusetzen.

Martin Lukas gewann sein 14/1 ungefährdet mit 125:67 während Frank Leist knapp mit 7:6 im 8Ball gewann. Nick O'Connell gewann im 10Ball mit 8:5 während Marc Schmeer mit 9:8 im 9Ball gewann.

Im zweiten Durchgang gewann Nick O'Connell im 14/1 mit 125:95. Martin Lukas gewann im 8Ball mit 7:5. Marc Schmeer gewann im 10Ball mit 8:4 während Frank Leist mit 9:5 im 9Ball gewann und damit den letzten Punkt zum 8:0-Kantersieg beisteuerte.

Nach dem Unentschieden am letzen Spieltag musste unsere erste Mannschaft diesmal bei der ersten Mannschaft der PBF Blieskastel antreten. Da man mit nur drei Spielern antreten konnte, war man direkt schon mit 0:2 Spielen im Rückstand.

Im 14/1 unterlag Nick O'Connell mit 67:125 während Martin Lukas mit 7:6 im 8Ball gewann. Frank Leist gewann mit 8:5 im 10Ball.

Im zweiten Durchgang konnte man sich keine Niederlage mehr erlauben wenn man das Spiel gewinnen wollte. Dementsprechend wurde auch aggressiv aufgestellt und der Mut zahlte sich aus. Martin Lukas gewann im 14/1 mit 125:91, Nick O'Connell gewann mit 8:5 im 10Ball und Frank Leist steuerte mit einem 9:7-Sieg im 9Ball den entscheidenden Punkt zum 5:3-Auswärtssieg bei.

Motiviert vom Sieg im ersten Spiel wollte unsere erste Mannschaft auch im zweiten Spiel einen Sieg.

Nick O'Connell siegte im 14/1 mit 125:75. Martin Lukas gewann mit 7:5 im 8Ball. Frank Leist unterlag im 10Ball mit 6:8 während Marc Schmeer mit 5:9 im 9Ball unterlag.

Im zweiten Durchgang gewann Martin Lukas mit 125:42 während Frank Leist mit 7:6 im 8Ball triumphierte. Mark Schmeer unterlag im 10Ball mit 6:8 während Nick O'Connell im entscheidenden 9Ball-Spiel am Ende mit 8:9 unterlag. Somit stand am Ende ein 4:4-Unentschieden zu Buche.

Nachdem das Spiel des ersten Spieltages auf Ende November verlegt wurde, startete unsere erste Mannschaft am zweiten Spieltag gegen Breakers Zweibrücken in die neue Saison.

Im 14/1 unterlag Frank Leist nach 27 Aufnahmen mit 94:125. Martin Lukas gewann im 8Ball ungefährdet mit 7:2. Nick O'Connell gewann im 10Ball ebenfalls 8:2 während Mark Schmeer im 9Ball mit 9:3 gewann.

Im zweiten Durchgang gewann Martin Lukas im 14/1 mit 125:95 während Frank Leist mit 1:7 im 8Ball unterlag. Marc Schmeer konnte in einem knappen Spiel mit 8:7 im 10Ball gewinnen. Den Schlusspunkt setzte Nick O'Connell mit seinem 9:7-Sieg im 9Ball.

   

Nächste Veranstaltungen  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
Copyright © 2018 PBC Landsweiler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER