Am vierten Spieltag der Saison musste unsere erste Mannschaft beim Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten aus Altstadt antreten.

Von Beginn an dominierte der Tabellenführer die Partie: Florian Brauner konnte im 14/1 nur zusehen wir sein Gegner mit einer 31er-Serie und zwei weiteren kleinen Serien die benötigten 50 Bälle in nur 3 Aufnahmen erzielte. Auch Roland Klein war vollkommen von der Rolle und unterlag im 8Ball mit 0:4. Herbert Paul und Dominik Gehring erging es nicht viel besser und beide unterlagen im 10Ball (1:5) und 9Ball (3:6) jeweils deutlich.

Nach dem 0:4 zur Pause war jetzt Schadensbegrenzung angesagt. Dominik Gehring konnte im 14/1 den ersten Punkt holen. In 15 Aufnahmen gewann er mit 50:38. Herbert Paul konnte auch im 8Ball nur dem Gegner zum Sieg gratulieren. Im 10Ball musste Roland Klein seine zweite Niederlage für diesen Spieltag einstecken. Florian Brauner konnte bei der abschließenden Partie 9Ball mit einem 6:3-Sieg nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

Trotz der Niederlage steht unsere erste Mannschaft weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Am zweiten Teil des Spieltages kann die Mannschaft auf Oberkirchen unsere Mannschaft noch auf den dritten Tabellenplatz verdrängen.

Beim Nachholspiel des ersten Spieltages hatte unser Team die Möglichkeit die Tabellenführung zu übernehmen.

Martin Lukas konnte im 14/1 mit 50:4 in 6 Aufnahmen gewinnen. Frank Leist gewann sein 8Ball mit 4:1. Dominic Mohns konnte im 9Ball mit 6:2 gewinnen. Auch Nick O’Connell siegte im 10Ball souverän mit 5.1.

Im zweiten Durchgang konnte Nick O’Connell in einer zähen 14/1-Partie am Ende mit 50:23 gewinnen. Martin Lukas konnte am Nachbartisch im 8Ball einen glatten 4:0-Sieg holen. Frank Leist gewann sein 9Ball nach kleinen Startschwierigkeiten am Ende mit 6:3. Einzig Dominic Mohns musste sich im 10Ball mit 2:5 geschlagen geben, nachdem er einige unnötige Fehler einbaute und sich bietende Chancen nicht nutzen konnte.

Mit dem 7:1-Sieg steht unser Team nun mit 6 Punkten punktgleich an der Tabellenspitze, hat aber noch ein Spiel weniger.

Nachdem man am ersten Spieltag spielfrei war und am zweiten Spieltag der Gegner kurzfristig das Spiel abgesagt hatte, startete unsere zweite Mannschaft am dritten Spieltag in die Saison.

Im 14/1 konnte Heinz Dahl in 17 Aufnahmen die geforderten 50 Bälle erreichen und sicherte sich den Sieg. Marc Schmeer unterlag im 8Ball deutlich mit 1:4. Jean-Pierre Arlot holte einen knappen 5:4-Sieg im 10Ball, während Dirk Brauner mit 6:3 im 9Ball triumphierte.

Im zweiten Durchgang konnte Dirk Brauner im 14/1 mit guter Leistung die 50 Bälle in 11 Aufnahmen erspielen. Jean-Pierre Arlot unterlag im 8Ball mit 2:4. Auch Marc Schmeer musste im 10Ball eine 3:5-Niederlage hinnehmen. Beim Spielstand von 4:3 ging Heinz Dahl in das abschließende 9Ball. Nach 0:5 Rückstand konnte er die Partie noch drehen und mit 6:5 gewinnen und damit den wichtigen 5. Punkt und damit den Gesamtsieg für das Team sichern.

Damit steht unser Team nun mit 6 Punkten punktgleich, aber mit einem Spiel weniger an der Tabellenspitze der Bezirksliga Süd/West.

Mit einem Sieg hatte unsere erste Mannschaft die Chance auf den zweiten Tabellenplatz vorzurücken.

Im 14/1 konnte Florian Brauner in guten 12 Aufnahmen mit 50:9 ungefährdet gewinnen. Roland Klein musste sich im 8Ball mit 2:4 geschlagen geben. Herbert Paul konnte im 10Ball mit 5:4 gewinnen, während Dominik Gehring im 9Ball mit 6:4 ebenfalls einen Sieg beisteuern konnte.

Im zweiten Durchgang konnte Dominik Gehring in 9 Aufnahmen mit 50:11 ebenfalls deutlich sein 14/1 gewinnen. Herbert Paul gewann auch sein 8Ball mit 4:1. Roland Klein gewann im 10Ball  mit 5:2 während Florian Brauner mit einen knappen 6:5-Sieg den Schlusspunkt zum 7:1-Gesamtsieg setzte.

Durch diesen Sieg ist unsere Mannschaft nun auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Am nächsten Spieltag kommt es dann zum Spitzenspiel bei Joker Altstadt, dem Meisterschaftsfavoriten dieser Liga.

Nach dem knappen Sieg am letzten Spieltag wollte unsere vierte Mannschaft in dieser Woche den Aufwärtstrend fortsetzen und bei der ersten Mannschaft des BC Kirkel-Limbach erneut punkten.

Im 14/1 gewann Markus Zwer mit 50:42 in 23 Aufnahmen. Martina Brauner gewann am Nachbartisch ihre 8Ball-Partie mit 4:2. Ralf Weber gewann sein 10Ball knapp mit 5:4 und Andreas Staub gewann sein 9Ball klar mit 6:2.

Mit der 4:0-Pausenführung im Rücken ging es im zweiten Durchgang weiter wie zuvor. Andreas Staub gewann das 14/1 souverän mit 50:11 in 12 Aufnahmen. Markus Zwer gewann sein 8Ball mit 4:2. Auch Martina Brauner und Ralf Weber gewannen 5:3 im 10Ball bzw. 6:4 im 9Ball und machten damit den 8:0-Kantersieg klar.

Vorläufig steht unser Team auf Tabellenplatz zwei, kann jedoch noch von unserer ersten Mannschaft verdrängt werden, wenn diese ihr Nachholspiel an diesem Wochenende gewinnen kann.

   

Nächste Veranstaltungen  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
Copyright © 2020 PBC Landsweiler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER